Cannabis sativa L. - Botanik
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Hanf; Gewöhnlicher Hanf; Echter Hanf; Marihuana; Haschisch; Gras
Franzoesisch    Chanvre; Chanvre cultivé; Cannabis
Italienisch    Canapa; Marijuana
Schweizerisch    Chonv
Englisch    Hemp; Marijuana; Hashish
 

Familie / Taxonomie

Cannabaceae (Hanfgewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Toxikologie / Giftigkeit

Giftpflanze: giftig +
 

Verbreitung

Kultur- und Wildpflanze: Ödland, Schuttplätze; kollin; CH: Mittelland, seltener Alpen und Jura; stammt aus Asien.
 

Beschreibung

30 bis 250 cm hohe, einjährige Pflanze. Wird zur Faser- und Ölgewinnung angebaut.
Stängel:meist verzweigt.
Blätter:grün, handförmig, 5- bis 9-zählig, mit schmal-lanzettlichen, grob und scharf gezähnten Abschnitten, die seitlichen sind viel kleiner als die mittleren; langgestielt.
Blüten:männliche Blüten: gelblich-grün, nickend, an 2-4 mm langen Blütenstielen, Kelchblätter: eiförmigen bis lanzettlich, häutig und schwach behaart; Kronblätter: fehlen; weibliche Blüten: ungestielt, grün, Kelch: schwach behaart, eng um runden Fruchtknoten; in Blütenständen: in den Blattachseln, dicht beieinander, zwischen den blattartigen, gelben Tragblättern und Vorblättern.
Blütezeit:Juli-August
Früchte:flach eiförmiges Nüsschen, 3-5 mm lang.
Fruchtreife:ab Juli
 

Verwechslungsgefahr

Keine
 

Giftige Pflanzenteile

Blätter und Blüten.
 

Literatur

Abbildungen

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.