Cynara cardunculus L. - Botanik
Cynara scolymus L.
Arzneipflanzen
Giftpflanzen
 
Deutsch    Spanische Artischocke; Gemüse-Artischocke; Kardone; Kardy; Cardy; Wilde Artischocke
Franzoesisch    Artichaut
Italienisch    Cardo
Englisch    Cardoon; Artichoke thistle
 

Familie / Taxonomie

Asteraceae, Compositae (Korbblütengewächse)
 

Pflanzentyp / Habitat

Kultur- und Wildpflanze
 

Phytotherapeutischer Einsatz

Cynarae folium
 

Toxikologie / Giftigkeit

Ungiftige Pflanze (keine Giftpflanze)
 

Verbreitung

Wild- und Kulturpflanze: auf Schuttplätzen und trockenem Grasland, Gemüsepflanze; ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, eingebürgert in Kalifornien, Südamerika, Südafrika und Australien.
 

Beschreibung

80- 150 cm hohe, krautige Pflanze.
Blätter:gräulich-grün, unterseits: dicht grau oder weiss behaart, oberseits: nur leicht behaart, 30-200 cm lang, tief gefiedert: einfach oder doppelt, mit 1-30 mm langen Stacheln, besonders entlang der Mittelrippe, Blattrand: glatt oder gesägt; in grundständiger Blattrosette und am Stängel.
Blüten:violette, 3-5 cm lange Röhrenblüten in 3-15 cm grossem, körbchenförmigen Blütenstand, Hüllblätter: unten fleischig, fest übereinander liegend, oben abstehend, mit scharfer Spitze; auf einem 50-200 cm hohen Stängel.
Blütezeit:Juli-August
Früchte:2-8 mm lange Achänen mit Pappus: aus 2-4 cm langen, federigen Borsten.
Wurzel:fleischige Pfahlwurzel.
 

Verwechslungsgefahr

Andere Cynara-Arten - ungiftig
 

Giftige Pflanzenteile

Bisher sind in der Literatur keine Vergiftungsfälle beim Tier beschrieben worden. Nicht geeignet als Futter!
Die ungeöffneten Blütenstände und die Blattstiele werden als Gemüse verwendet.
 

Literatur

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.