PET Ungezieferhalsband für Katzen ad us. vet.
Tierarzneimittel
Kompendium
der Schweiz
 

Martec Handels AG

ATCvet: QP53AF03

 

Zusammensetzung

1 Halsband enthält:
Dimpylatum 2,1 g
Color: E 153 Excipiens pro praeparatione
 

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Dimpylat
 

Indikationen

Zur äusserlichen Anwendung bei Katzen und Hunden bei Befall mit Flöhen (Hundefloh, Ctenocephalides Canis; Katzenfloh, Ctenocephalides felis) und Zecken (Schildzecke, Ixodes ricinus; braune Hundezecke, Rhipicephalus sanguineus). Bei Zeckenbefall ist mit einem Eintritt der Wirksamkeit des Halsbandes erst nach ca. 5 - 10 Tagen zu rechnen.
 

Dosierung / Anwendung   

Die luftdicht verschlossene Verpackung erst zum Gebrauch des Halsbandes öffnen. Nach dem Anlegen das Halsband je nach Halsumfang auf die passende Länge zuschneiden. Das Halsband bleibt ca. 5 Monate voll wirksam. Beim Baden des Tieres braucht das Halsband nicht abgenommen zu werden.
 

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen:

Nicht gleichzeitig mit anderen Ungeziefermitteln anwenden. Nicht anwenden bei kranken oder genesenden Katzen und Hunden oder bei jungen Katzen und Hunden bis zu 6 Monaten. Nicht bei Tieren anwenden, die der Gewinnung von Lebensmitteln dienen.
 

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten
 
Allergische Hauterkrankungen sind äusserst selten.
 

Sonstige Hinweise

Das Halsband ist für den äusserlichen Gebrauch be­stimmt und sollte weder von Tieren noch von Menschen innerlich aufgenommen werden. Von Nahrungsmitteln und Getränken sowie von Futtermitteln getrennt aufbewahren.
Nicht über 25°C lagern. Nach Öffnen der luftdichten Originalverpackung das Halsband in einem Blech- oder Kunststoffbehälter trocken aufbewahren. Kein Spielzeug für Kinder. Ausgediente Halsbänder vernichten. Das Produkt darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit "Exp" bezeichneten Datum verwendet werden.
 

Packungen

Katzenhalsband schwarz
Katzenhalsband grau reflektierend

Abgabekategorie: E

Swissmedic Nr. 55'532

Informationsstand: 06/2007

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

 
©2017 - Institut für Veterinärpharmakologie und -toxikologie, Winterthurerstrasse 260, 8057 Zürich, Schweiz
Es kann keinerlei Haftung für Ansprüche übernommen werden, die aus dieser Webseite erwachsen könnten.